HILFE & KONTAKT

Fremdkredite ablösen

Deine Finanzoptimierung

Deine Möglichkeiten und Vorteile

  • Verbesserte Finanzstruktur

  • Reduzierung der monatlichen Belastung

  • Ein Kredit, eine Rate, ein Fälligkeitsdatum

  • Sondertilgung jederzeit kostenlos möglich

Was bedeutet das Ablösen von Krediten für dich?

Kredite ablösen bedeutet für dich, dass du deine bestehenden Kredite zu einem neuen, günstigeren Kredit zusammenfassen kannst. Das verbessert den Überblick und bedeutet meistens mehr Spielraum für dich.

Angenommen, du hast monatlich mehrere laufende Kredite zu bedienen, dann zahlst du diverse Kreditzinsen und kannst auch schon mal den Überblick über Fälligkeiten und Raten verlieren. Da ist es sinnvoll, alle Zahlungsverpflichtungen zusammenzufassen und mit einem Barclays Kredit abzulösen.

Der digitale Antrag – so einfach löst du deine Fremdkredite ab

Wir machen dir gern ein maßgeschneidertes Angebot. Dazu brauchen wir folgende Angaben von dir:

  • Dein Nettoeinkommen

  • Die Summe der Monatsraten anderer Kredite1 – auch wenn diese nicht mit abgelöst werden sollen – mit Startdatum und Laufzeit. Alternativ kannst du die Summe der offenen Kreditbeträge angeben (Ausnahme: Kreditkarten, Leasingverträge, berufsbedingte Finanzierungen bei Selbständigkeit)

  • Die Bankverbindungen für deine abzulösenden Fremdkredite (Name des Kreditinstituts, Kredit-Kontonummer)

Deinen Kredit beantragst du ganz einfach digital. Zunächst füllst du den Online-Antrag aus. Wir prüfen die Angaben sofort und erstellen dein Kreditangebot. Wenn alles passt geht es direkt weiter zu unserem Partner Web ID. Hier erfolgt in wenigen Schritten deine Identifizierung und deine digitale Unterschrift. So kommst du in einem Rutsch und ganz ohne Papierkram zu deinem neuen Kredit.

So geht's

alt text

Kredit beantragen

Online-Antrag ausfüllen und Dokumente hochladen 

alt text

Angebot erhalten

Sofort per E-Mail zum Selbstausdrucken. Wenn alle Daten stimmen, kannst du per Link direkt zur Identifizierung und digitalen Unterschrift wechseln

alt text

Auszahlung

Die Auszahlung des Geldes erfolgt auf dein hinterlegtes Referenzkonto oder an die Ablösebank, meistens innerhalb von 48 Stunden, nachdem uns deine Identifizierung und die digitale Unterschrift vorliegen

Häufige Fragen

Nein. Bei Barclays fallen weder Bearbeitungskosten noch sonstige Gebühren an. Die Kreditablösung bei Barclays entspricht der Aufnahme eines Neukredits. Zu zahlen ist nur die monatliche Rate, die sich aus Sollzins, Laufzeit und Kreditsumme ergibt.

Es gibt Banken, die eine Gebühr für die vorzeitige Rückzahlung eines Kredits erheben. Diese Gebühr wird bei deiner unverbindlichen Beratung von unseren Barclays Kreditexperten berücksichtigt. Unser Ziel ist es, dich optimal zu beraten und herauszufinden, ob sich eine Kreditkonsolidierung für dich lohnt.

Ja. Auch wenn das Ablösen deiner Kredite zunächst keine oder nur eine geringfügige Ersparnis bedeutet, lohnt sich das Bündeln deiner Kredite. Der finanzielle Überblick ist durch die Zusammenlegung auf einen Kredit viel einfacher. Auf deinen Wunsch berechnen wir den Kredit gerne so, dass du durch eine längere Laufzeit eine geringere monatliche Rate zahlst.

Hinweise

1 Bitte gib im Bereich „Deine monatlichen Ausgaben“ die Summe deiner bestehenden monatlichen Kreditraten anderer Banken an und bestätige, dass eine Kreditablösung beabsichtigt ist. Im Rahmen der verantwortlichen Kreditvergabe prüfen wir, ob deine Bonität den Kreditanforderungen entspricht. Ohne eine Ablösebestätigung gehen wir davon aus, dass andere Kredite und die damit verbundenen Ratenzahlungen bestehen bleiben – unter Umständen folgt somit eine Ablehnung deines Kreditantrags.