Barclays unterstützt Apple Pay

Barclays unterstützt jetzt Apple Pay

Hamburg, 05. Mai 2020

Noch einfacher, sicherer und komfortabler bezahlen – mobil und kontaktlos mit iPhone oder Apple Watch.

Barclays ermöglicht seinen Kunden ab heute Apple Pay. Die extra sichere und komfortable Zahlungsmethode erspart Kunden nicht nur, ihre Kreditkarte aus der Hand zu geben, Kartenterminals zur Eingabe der PIN zu berühren oder gar Bargeld zu nutzen – sie nutzt auch die Sicherheitstechnologie des iPhones, um jede Transaktion besonders zu schützen. Kunden halten dabei einfach ihr iPhone oder ihre Apple Watch in die Nähe eines Lesegeräts, um kontaktlos zu bezahlen.

Jede Zahlung wird durch Face-ID, Touch-ID oder dem Geräte-Code sowie einen transaktionsspezifischen dynamischen Sicherheitscode authentifiziert. Apple Pay wird in Supermärkten, Einzelhandelsgeschäften, Apotheken, Taxis, Restaurants, Cafés und an vielen anderen Stellen akzeptiert.

Barclays hat es sich zum Ziel gesetzt, ein angenehmes Einkaufserlebnis für alle Kunden zu schaffen. Die Integration von Apple Pay ist dabei ein wichtiger Schritt hin zu einer einfacheren und intuitiveren Nutzung von Kreditkarten im Alltag.

Tobias Griess, CEO Barclays Deutschland, betont: "Wir freuen uns bekannt zu geben, dass Barclays Kunden ab sofort Apple Pay nutzen können. In der heutigen Zeit sind schnelle und sichere Zahlungen noch wichtiger geworden. Wir haben in den letzten Wochen gesehen, dass unsere Kunden nach Alternativen zu Bargeld suchen. Durch Apple Pay haben sie diese Möglichkeit jetzt mit ihren vertrauten Mobilgeräten und mit allen Vorteilen der kontaktlosen Zahlung – sogar ohne Ausgabenbegrenzungen.“

Kunden können Apple Pay aber nicht nur im stationären Handel nutzen. Per iPhone, iPad und Mac wird damit auch das Einkaufen in Apps oder via Safari-Browser im Internet schneller und bequemer. Künftig kann auf das zusätzliche Anlegen von Nutzerkonten oder die wiederholte Angabe von Versand- und Rechnungsinformationen verzichtet werden. Apple Pay erleichtert so unter anderem das Online-Shopping oder Reisebuchungen. Apple Pay kann zudem für In-App-Käufe über die Apple Watch verwendet werden. 

Sicherheit und Datenschutz stehen bei Apple Pay an erster Stelle. Bei der Nutzung werden die realen Kartennummern weder auf dem Gerät noch auf Apple-Servern gespeichert. Stattdessen wird eine eindeutige Geräte Accountnummer zugewiesen, verschlüsselt und sicher im Secure Element gespeichert, einem nach Industriestandard zertifizierten Chip, der die Zahlungsinformationen sicher auf dem Gerät speichert. Apple Pay ist für Nutzer einfach über die Wallet-App einzurichten. Um eine Kreditkarte auf dem iPhone hinzuzufügen, muss lediglich auf das + getippt werden, um anschließend der Schritt-für-Schritt-Anleitung zu folgen.

Hat ein Kunde eine Karte auf dem iPhone, iPad, Mac oder der Apple Watch hinzugefügt, kann er Apple Pay sofort auf diesem Gerät verwenden. Bei der Nutzung von Apple Pay profitieren Barclays Kunden weiterhin von allen Vorteilen ihrer Kreditkarte

Weitere Informationen zu Apple Pay unter:
https://www.apple.com/de/apple-pay/